Engadiner Skimarathon

Zugegeben, nach den letzten erfolgreichen Wochenenden kam mir am vergangenen Freitag die Anreise mehr wie Urlaub vor. Sonnenschein, angenehme Temperaturen, traumhafte Loipen, die Schweizer Berge als Kulisse und mit 5 lockeren Freunden im Zimmer.

Doch spätestens Sonntag 8:30 wurde mir klar, dass die 42km kein Zuckerschlecken werden sollten. Leichter Gegenwind und seichtes Gelände ließ das Hauptfeld, besetzt mit Topathleten, dicht zusammenrücken. Wenige Kilometer nach dem Start brachte ich mich in eine vordere Position, die aber leider nicht von Dauer war. Neben mir bildetet sich ein neuer Zug und die Läufer rauschten wieder an mir vorbei… Also in den Nächsten mit einreihen(aufpassen um Stockbruch und Sturz zu vermeiden) und wieder nach vorn. So ging es bis zu den Schanzen kurz vor St. Moritz. An dieser Schlüsselstelle verengt sich die Strecke und es geht einer steilen Rampe hinauf. Ich war an geschätzter guter 60. Position von 700, doch schon vor mir kam es zum Stillstand und ich musste mich anstellen. Das Feld zog sich wie eine Ziehharmonika auseinander und das Schlimmste war, dass ich den Anschluss zu den ersten Läufern verlor. Ich musste voll am Anschlag laufen um wieder ran zu kommen und Positionen zu verbessern. Bei Kilometer 21 klaffte eine Lücke von rund 20 Sekunden. Zwischen Spitzen- und Verfolgergruppe kämpfte ich allein gegen den Wind und schaffte nach weitern 8km den Anschluss. Endlich konnte ich mich etwas im Windschatten ausruhen. Auf den letzten 4km wurde dann nochmal Vollgas gelaufen. Mir fehlten nach der Aufholjagt die nötigen Körner und ich überquerte als 53. die Ziellinie.

Trotzdem bin ich nicht unzufrieden; immerhin hatte ich nur ~90s Rückstand auf den Sieger; andere Favoriten hat es auch an dieser Stelle zerrissen und sind zum Teil noch hinter mir ins Ziel gekommen. Es war mein erster Engadiner Skimarathon, ein tolles Erlebnis und aus den Erfahrungen von diesem Jahr kann man lernen und nächstes Jahr besser machen. So sollte auch eine bessere Platzierung drin sein….

 

Ergebnisse: Marathon Männer

keyframe_tsoESM
Aktuelles