iXmind Racing Team in 2013

Skinfit Racing war gestern, iXmind Racing Team ist heute!

Die internationale Langlaufmarathon-Mannschaft „skinfit racing“ geht ab sofort unter dem neuen Namen „iXmind Racing Team“ im Wettkampf um die Medaillen an den Start. Grund der Namensänderung ist die nunmehr vertraglich fixierte Kooperation im Sektor Sports & Engineering mit der Firma iXmind. Um das aus über 20 Athleten, Trainern und Servicemitarbeitern bestehende Team nachhaltig zu unterstützen, wurde Ende 2012 ein 3-Jahres-Vertrag unterzeichnet.

Die Firma iXmind, zu deren Schwerpunkten die Fabrikplanungs-, Konstruktions- und IT- Dienstleistungen für Maschinenbau und Fahrzeugindustrie zählen, sieht einer gemeinsamen Zukunft mit der österreichischen Mannschaft, zu der auch der aus Sehmatal-Sehma stammende Toni Escher sowie der gebürtige Annaberger Andy Gerstenberger angehören, optimistisch entgegen. „Eine gemeinsame Kooperation wurde bereits seit Beginn der Sommersaison angestrebt. Nach dem Sponsoring der und Toni Escher, sowie einigen Gesprächen mit dem österreichischen Profi-Team, wurde auch ein größeres Engagement denkbar. Mittlerweile als namensgebender Innovations- und Engineering-Partner mit im Team zu sein, freut uns natürlich ganz besonders“ so Patrick Korn, Geschäftsführer von iXmind.

Nach 3-jähriger Zusammenarbeit mit der Firma Skinfit International wird die österreichische Bekleidungsfirma das Athletenteam aber weiter auf seinen sportlichen Wegen begleiten – ab sofort als offizieller Bekleidungspartner. Die international erfolgreichen Sportler können somit auch in Zukunft auf die hochfunktionelle Langlauf-und Sportbekleidung der österreichischen Marke setzen.

„Natürlich freuen wir uns mit einem neuen, hochkarätigen Partner in eine erfolgreiche Zukunft zu starten. Gleich bei den ersten Gesprächen konnten gemeinsame Ansatzpunkte gefunden werden. Beide Vertragspartner können aus dieser Partnerschaft mit Sicherheit einen enormen Nutzen ziehen“ so Marc Hager, Team-Direktor.

Dieses international entgegengebrachte Vertrauen hat auch überregional ein starkes Zeichen gesetzt: Das Erzgebirge als enorm leistungsfähige und anerkannte ist. „Wir möchten damit der Abwanderung junger Fachkräfte aktiv entgegen treten, und unseren Teil zur Entwicklung der Region und unserer Heimat beitragen. Was unser Unternehmen betrifft so wird es für beide Seiten eine Herausforderung die zunächst „fachfremden“ Gebiete zu erleben und zu erfahren. Wir wissen bereits, dass sich Spitzenleistungen im Sport und im Ingenieurswesen sehr ähnlich sind und sich ergänzen. Daraus wird sich für alle Beteiligten einen Mehrwert entwickeln“ so Patrick Korn, Geschäftsführer von iXmind.

Bereits in der kommenden Woche startet mit dem Jizerska Padesatka die Skimarathon- Classic-Saison. Im unverwechselbaren roten Skinfit-Rennanzug werden sich auch die zwei Erzgebirger des Teams auf die Jagd nach den begehrten Podiumsplatzierungen begeben.

Ab sofort sind aktuelle Informationen zum Team, deren Athleten und dem täglichen Trainings- bzw. Renngeschehen unterwww.ixmindracing.com zu finden.

Das Kräftemessen kann beginnen…

iXmind-Racing-LogoBlack_webBig
Aktuelles